Zurück zu 2014

Herbstausflug

Bericht des Herbstausfluges in Gedichtform von Diana Armbruster

Herbstausflug 2014

Wie immer am 3. Oktober – und so auch in diesem Jahr
traf sich eine bunte Schar
von Schömbergern morgens um halb 8,
und hat sich auf den Weg gemacht.
2 Tage ins Breisgau sollte es geh’n
und die Vorfreude war allen anzuseh’n.

Wir fuhren nach Breisach zu Geldermanns Sektkellerei;
die Führung dort war einwandfrei
und auch die Sektprobe im Anschluss daran
kam bei allen richtig gut an.
Ob trocken, lieblich, hell oder rosé,
nach ein paar Gläsern war’s richtig „schee“.
Zwischendurch ein paar Häppchen Käse und Brot,
da wurde so manches Bäckle rot.
Nach diesem Genuss fuhren wir weiter.
Die Stimmung war ausgelassen und heiter.

So checkten wir im Hotel gerne ein.
Der „Windenreuter Hof“ ist super!
-So soll es auch sein!

Nun ging es bei herrlichem Wetter zur Schifffahrt auf den Rhein.
Bei einem Kaffee die Sonne genießen – das war schon fein!
2 Stunden auf dem Schiff und 2 Mal durch die Schleuse;
zum Kapitän durften nur die kleinen Mäuse.

Wieder an Land und auf sicheren Füßen
wollten wir noch den Abend genießen.
In Burkheim war Weinfest – das hatten wir im Sinn
und so gingen wir alle zusammen dort hin.
Bei Musik und Wein in gemütlicher Runde
verging so manche fröhliche Stunde.
Und wer nicht genug hatte vom Beisammensein
kehrte noch stundenlang in der Hotelbar ein.

Am nächsten Morgen nach einem tollen Frühstücksbuffet
fuhren wir hinauf auf 1284 Meter Höh‘.
Wo wir da waren? – Ihr könnt es erraten:
Der Schauinsland bei Freiburg war unser Ziel.
Gesehen haben wir dort recht viel:
Feldberg, Belchen, Kandel und die Gegend am Rhein
-nach so viel Aussicht kehrten wir –mal wieder- ein.
Das Gasthaus auf dem Berg lud zum Mittagessen.
Ja: auch das leibliche Wohl wurde nicht vergessen.

Noch ein paar Fotos, ein letzter Blick
und schon fuhren wir in die Heimat zurück.
Am frühen Abend waren wir wieder daheim
und kehrten noch in der „Sonne“ ein.

Es waren schöne Tage.
Es hat allen Spaß gemacht – ohne Frage!
Doch dieser Ausflug wäre nicht gewesen so schön
ohne unseren Mario Köhn.
Er hat alles perfekt geplant und organisiert
und sehr, sehr viel Zeit dafür investiert.
An ihn geht unser aller Dank
-wir sind schon auf nächstes Jahr gespannt 😉
Ein Dank auch an Andy, er fuhr sicher und gekonnt
und wurde mit großem Beifall belohnt.

So bleibt jetzt die Erinnerung an eine schöne Zeit
-auf die nächsten Dorfgemeinschafts-Events freuen wir uns schon heut‘!

Ausflug2 Ausflug1
Ausflug3 Geldermann
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
614