↑ Zurück zu 2008

Mai: Maiwanderung

Viele Leute wanderten am 1. Mai; die Dorfgemeinschaft Schömberg hatte sich jedoch entschieden, die Maiwanderung auf den 4. Mai zu verschieben, damit die Schömberger, die am  „Gottesdienst im Grünen“ zu Himmelfahrt dabei sein wollten, dies auch konnten, ohne die Mai- wanderung zu verpassen.

Und so ging es dann am Sonntagmorgen kurz nach 9.00 Uhr los. – Aber nicht zu Fuß! Zuerst fuhren wir mit dem Freizeitbus ein Stück nach „Vordersteinwald“. Dort wurden dann die Bollerwagen und Wanderstöcke ausgepackt und los ging es durch den Wald. Unser Ziel hieß „Kienberg“. Dort angekommen, legten wir eine –wohlverdiente- Rast ein und wer noch keine müden Beine hatte konnte die über 150 Stufen des Friedrichturmes zählen und den herrlichen Ausblick genießen.

Bald war es Zeit, der Wetterstation einen Besuch abzustatten. Herr Löw von der Wetterwarte erzählte uns Interessantes vom Wetter und wir sahen Instrumente zur Messung der Wetterdaten.
Nachdem wir uns so weitergebildet hatten, ging es wieder bergab in Richtung Teuchelwald zum „Waldcafe“. In gemütlicher Runde bei genialem Sonnenschein und leckerem Eis konnte man es aushalten!
Frisch gestärkt wanderten wir dann wieder zurück nach Schömberg –nicht ohne die berühmte „Großvatertanne“ (der größte Baum im Schwarzwald) zu bewundern.

Als wir dann wieder in Schömberg ankamen, genossen wir im „Besen“ noch das ein oder andere Glas Wein und ließen den schönen Tag Revue passieren.

An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches Dankeschön unseren Wanderwarten Gerhard und Mario für die Planung dieser sehr schönen Tour!!