↑ Zurück zu Ort

Sehenswürdigkeiten

wappen1 Waldspielplatz
Zwischen Kirche und Rathaus ist ein kleiner Park angelegt mit Wasserspiel, Spazierwegen, Sitzbänken und eingepflanztem Wappen von Schömberg
Der Waldspielplatz in Schömberg ist eine grüne Idylle
Riesentannen Bruecklestanne
Die drei Riesentannen
Im Stiftungswald nahe des „Heuplatzes“ stehen die wohl größten Tannen in Kreis Freudenstadt. Sie sind ca. 45m hoch und ca. 300 Jahre alt.
An der Straße Richtung Hinterrötenberg steht die „WalterSchmid-Tanne“, gegenüber am „Brückle“, die „Brückles-Tanne“

Bauernhöfe

Hofbauernhof Der aus vorreformatorischer Zeit stammende Hofbauernhof als ehemals größter Gutshof im Dorf wird nach einer längeren Zeit als Pensionsbetrieb mit bis zu 30 Gästen nun schon seit über 20 Jahren biologisch-dynamisch bewirtschaftet. Auf 27 ha Weide- und Ackerland werden von einer 6-köpfigen Hofgemeinschaft ca. 20 verschiedene Gemüsesorten, Getreide und Kartoffeln angebaut. Dazu grast eine das …

Seite anzeigen »

Backhaus

Das Backhaus, bis 2006 mit kleinem Vordach. Außen gerichtet wurde es durch Mitglieder der Dorfgemeinschaft. Das Backhaus ist funktionsfähig und wird von einigen Schömbergern heute noch zum Backen genutzt. In früheren Jahren wurde der linke Teil des Gebäudes als „Karzer“ (Arrestzelle) genutzt. Arbeitseinsatz: Mitglieder der Dorfgemeinschaft befestigen den Vorplatz des Backhauses. Das Backhaus mit neuem …

Seite anzeigen »

Brunnenplatz

Diese kleine Parkanlage wurde im Zuge der Erneuerung der Ortsdurchfahrt angelegt. Der Brunnen liefert Trinkwasser, die Bank wird umrahmt von gemütlichen Pollerleuchten. Dieser Brunnen, freigelegt bei der Straßenerneuerung, wurde größtenteils in Eigenarbeit von Schömberger Bürgern bis zu einer Tiefe von 10m gereinigt, ausgebaut, mit einer Natursteinmauer eingefasst und mit einem hübschen Dach versehen. Er ist …

Seite anzeigen »